Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Pressemeldungen


Ehrlichkeit und Offenheit bei weiteren Maßnahmen

Zum vorgezogenen MV-Gipfel erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Die Wirkung der bisherigen Maßnahmen geht gegen null. Zu viele Ausnahmen und Sonderregelungen führen dazu, dass sie ins Leere laufen. Wir haben eine rasante Entwicklung beim Infektionsgeschehen zu verzeichnen. Deshalb ist das Vorziehen des MV-Gipfels... Weiterlesen


4000 Lehrkräfte bis 2026 – eine Herkulesaufgabe

Zur Lehrkräftebedarfsprognose 2021 bis 2035 erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Mit fast einem halben Jahr Verspätung legt Bildungsministerin Bettina Martin die Lehrkräftebedarfsprognose vor. Obwohl meine Fraktion bereits vor Wochen beantragt hat, diese dem Bildungsausschuss vorzulegen,... Weiterlesen


Absage des Bund-Länder-Gipfels ist vorläufiger Tiefpunkt

Zur Absage des für kommenden Montag vereinbarten Bund-Länder-Gipfels zum weiteren Vorgehen in der Corona-Pandemie erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Die Absage des für kommenden Montag vereinbarten Bund-Länder-Gipfels zum weiteren Vorgehen in der Corona-Pandemie ist der vorläufige Tiefpunkt im Umgang mit der Krise. Der... Weiterlesen


Russischer Impfstoff Sputnik V hilft im Kampf gegen Corona

Zur aktuellen Diskussion um die Beschaffung des russischen Corona-Impfstoffes Sputnik V erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Meine Fraktion fordert seit langem, dass in Deutschland auch der russische Impfstoff Sputnik V eingesetzt werden muss. Deshalb ist das Bemühen Mecklenburg-Vorpommerns, sich Impfdosen vertraglich zu... Weiterlesen


Testen, testen, testen an den Schulen und Infektionsgeschehen beobachten

Zum Schulbeginn nach den Osterferien in M-V erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Den Inzidenzwert eines einzigen Tages als Grundlage dafür herzunehmen, ob die Schule geöffnet bleiben kann oder nicht, ist völlig unlogisch. Dabei handelt es sich doch lediglich um eine Momentaufnahme und... Weiterlesen


Landrat muss Vorwürfe und Widersprüche umgehend aufklären

Zu den Vorwürfen gegenüber dem Landrat des Landkreises Vorpommern-Greifswald, Michael Sack, er würde Corona-Fallzahlen verzögert melden lassen, erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Landrat Michael Sack muss umgehend die Vorwürfe gegen ihn und die Widersprüchlichkeiten in seinen Aussagen zur Meldung von Corona-Fällen... Weiterlesen


Die Flucht der Lehrkräfte aus den Schulen hält weiter an

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Aus dem Schuldienst ausgeschiedene Lehrkräfte“ (Drs. 7/5821, Anlage) erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „In den zurückliegenden zwei Jahren ist die Zahl der Lehrkräfte, die ihre Schule vorzeitig in Richtung Ruhestand verlassen,... Weiterlesen


Alle Chancen nutzen, gegen das Virus zu impfen – Sputnik zulassen

Zum anhaltenden Mangel an Impfstoff gegen das Corona-Virus erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Meine Fraktion fordert Ministerpräsidentin Manuela Schwesig auf, sich auf Bundesebene für eine bedingte Zulassung des russischen Impfstoffs Sputnik einzusetzen. Laut des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte... Weiterlesen


Corona-Tests auch am Ostermontag sicherstellen

Zum aktuellen Corona-Testgeschehen im Land erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Seit Monaten erklärt auch die Landesregierung zu Recht, dass Testen und Impfen zwei zentrale Schritte auf dem Weg aus der Corona-Krise sind. Deshalb müssen jetzt auch die Ostertage genutzt werden, um so viele Menschen wie möglich zu impfen und... Weiterlesen


Corona-Impfung auch am Osterwochenende sichern

Zum aktuellen Corona-Impfgeschehen in M-V erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Jeder Tag, an dem nicht geimpft wird, ist ein verlorener Tag im Kampf gegen das Virus. Nach Angaben des Robert-Koch-Institutes wurden 312 000 Impfstoffdosen nach M-V geliefert und 232 000 Dosen verabreicht (Stand gestern, 17:30 Uhr). Rund ein... Weiterlesen