Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Pressemeldungen


Ja zu Olympia – aber nicht auf Kosten der Bürgerinnen und Bürger

Zum Antrag der Koalitionsfraktionen „Olympia in Mecklenburg-Vorpommern“ erklärt die sportpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:  „Sport verbindet, und der olympische Gedanke wird auch in MV gelebt. Auch deshalb wären ein Teil der Spiele in unserem Land ein positives Signal. Sollte es die Möglichkeit zur Austragung von... Weiterlesen


Keine vergleichbaren Lernbedingungen an den Schulen des Landes

Zur Ablehnung des Antrags der Linksfraktion „Vergleichbare Lern- und Unterrichtsbedingungen für alle Schülerinnen und Schüler in MV schaffen“ erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:  „Gegenwärtig ist in der Bildungslandschaft MVs nichts vergleichbar. Von Schule zu Schule gelten unterschiedliche... Weiterlesen


Schulgesetzänderung mit heißer Nadel gestrickt und unausgegoren

Zum Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen zur Änderung des Schulgesetzes erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Diese Änderung des Schulgesetzes ist ausschließlich unter dem Druck der Öffentlichkeit und der parlamentarischen Opposition zustande gekommen.  Sie ist mit der heißen Nadel gestrickt,... Weiterlesen


Anzahl der Diagnostik-Fachkräfte muss verdoppelt werden

Die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, begrüßt, dass nun endlich das seit fast einem Jahr angekündigte Handbuch für die sonderpädagogische Förderdiagnostik erschienen ist. „Es ist gut, dass bereits seit geraumer Zeit nach den darin beschriebenen Verfahren gearbeitet wird, denn es ist erstrebenswert, dass... Weiterlesen


Auch Verantwortung für staatliche Schulen endlich wahrnehmen

Aus Sicht der bildungspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, hat die Landesregierung keinerlei Anlass, sich wegen der Änderung der Finanzierung der Schulen in freier Trägerschaft anhaltend auf die Schultern zu klopfen.   „Diese Neuregelung ist nur zustande gekommen, weil Träger der freien Schulen, Eltern sowie Schülerinnen und... Weiterlesen


Wahlpflichtunterricht zugunsten der Berufsorientierung abschaffen!

Zum heutigen Tagesordnungspunkt „Übergang Schule-Beruf in MV“ auf der Klausurtagung der Linksfraktion in Weitin, Neubrandenburg, erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:  „Meine Fraktion fordert die Abschaffung des Wahlpflichtunterrichts an den allgemein bildenden Schulen zugunsten einer spürbar besseren... Weiterlesen


Schulärztliche Untersuchungen nach wie vor völlig unzureichend

„Der Umgang des Sozialministeriums mit den schulärztlichen Untersuchungen im Land belegt, dass die Landesregierung offenbar nach wie vor nicht darin interessiert ist, die gesetzlichen Vorschriften umzusetzen“, erklärte die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, am Mittwoch am Rande der Fraktionsklausur in Weitin, Stadt... Weiterlesen


Verantwortung für staatliche berufliche Schulen endlich wahrnehmen

Zur Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Änderung der Finanzierung der Schulen in freier Trägerschaft erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:  „Die Neuregelung der Finanzierung von Schulen in freier Trägerschaft ist beileibe kein Verdienst oder ein Erfolg der Landesregierung. SPD und CDU haben diese... Weiterlesen


Löcher stopfen statt Qualität und Langfristigkeit an den Schulen in MV

Zum Stand der Vorbereitungen für das Schuljahr 2014/15 erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:  „Allen Beschäftigten an den Schulen des Landes, aber auch den Eltern gebührt Dank für ihre Leistungen im vergangenen Schuljahr. Ich wünsche allen noch einige erholsame Ferientage und viel Kraft für das anstehende... Weiterlesen


Behandlung griechischer Arbeiter durch Oldenburger Unternehmen ist menschenverachtend – Gesetz gegen den Missbrauch von Werkverträgen muss schneller kommen als geplant

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern Helmut Holter und die stellvertretende Vorsitzende Simone Oldenburg zeigten sich nach ihrem heutigen Besuch der griechischen Arbeiter in Beckerwitz, Landkreis Nordwestmecklenburg, schockiert über die menschenverachtenden Methoden des Unternehmens, welches die Arbeiter angeheuert... Weiterlesen