Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Inklusion - eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe

S. Hofschlaeger/ pixelio.de

Inklusion - eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Inklusion ist in aller Munde und als Begriff aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch was bedeutet Inklusion eigentlich in Gänze?

Inklusion bedeutet, dass alle Menschen in die Gesellschaft eingebunden werden, unabhängig von ihren Fähigkeiten, Einstellungen oder Einschränkungen, wie beispielsweise körperlichen und geistigen Behinderungen.

Die schulische Inklusion ist dabei nur ein Teil - aber ein sehr wichtiger!

Auf dieser Seite finden sie linke Vorstellungen zur Inklusion und Vorschläge, welche Weichen für ein Gelingen gestellt werden müssen...

Pressemeldungen zum Thema Inklusion

Inklusion: Spagat zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Aus Sicht der bildungspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, hat die gestrige öffentliche Anhörung zur Inklusionsstrategie des Landes den Spagat zwischen Wunsch und Wirklichkeit... Weiterlesen


Inklusives Lernen ist keine Förderschule in einem anderen Gebäude

Zur Forderung der bildungspolitischen Sprecherin der Fraktion der Bündnisgrünen, Ulrike Berger, nach einer deutlich besseren Förderung von Schülerinnen und Schülern mit geistigen und körperlichen... Weiterlesen


Lernschwächere Kinder fördern – Schulpflicht auf 10 Jahre verlängern

Zur Bertelsmann-Studie zum Stand des inklusiven Lernens an Schulen erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:  „Der Fortschritt beim gemeinsamen Lernen von Kindern... Weiterlesen