Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Aktuelle Pressemeldungen


Ministerielle Absage an einziges deutsch-französisches Abitur in MV

Quasi als letzten Amtsakt verfügte Bildungsministerin Birgit Hesse am 9. Mai, „…dass der Einrichtung einer Orientierungsstufe am Innerstädtischen Gymnasium nicht zugestimmt werden kann.“ Dazu erklärt Simone Oldenburg, bildungspolitische Sprecherin und Fraktionsvorsitzende: Dies ist die eindeutige und nüchterne Absage an eine weitere Existenz des... Weiterlesen


Keine ausreichenden Hygienekontrollen an Schulen

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage auf Drs. 7/3469 sagt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Seit Jahren immer wieder die gleichen Hygienemängel an den Schulen. Dennoch legt man den Mantel des Schweigens über diese Zustände und kontrolliert fast gar nicht. Die Zahl der... Weiterlesen


Bildungsnotstand in MV beenden

Zur  künftigen Bildungsministerin Bettina Martin erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Wir sind gespannt, ob die designierte Ministerin die vielen Probleme in Bildungsbereich lösen kann. In den ersten 100 Tagen muss sie sich schnell und gründlich einen Überblick verschaffen und die Ärmel hochkrempeln, um tatsächlich... Weiterlesen


Freier Fall nach oben

Zur heutigen Personalvorschlag über die künftige Landtagspräsidentin erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Frau Hesse hat das Bildungsministerium zwei Jahre lang an die Wand gefahren. Dringend notwendige Maßnahmen wurden nicht ergriffen und der Bildungsnotstand im Land verschärft sich. Fehlentscheidungen und Nichtstun... Weiterlesen


Sorgenkind Mathe?!

Zu den Diskussionen um die Aufgaben der Abiturprüfung im Fach Mathematik erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Wenn Abiturienten und Lehrkräfte gemeinsam beklagen, dass das Niveau der Mathematikprüfung zu hoch gewesen sei, dann darf der Aufschrei nicht ungehört verhallen. Es ist Aufgabe der... Weiterlesen


Nichts sehen, Nichts hören und Nichts sagen!

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage auf Drs. 7/2352 „Einhaltung des Beutelsbacher Konsenses bei Durchführung von schulischen Veranstaltungen durch die und an Dienststellen der Bundeswehr erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Nicht hinschauen, nicht hinhören und bloß... Weiterlesen


Personalwechsel im Finanzministerium von langer Hand geplant?

Zur heutigen Pressekonferenz der Ministerpräsidentin anlässlich des Rücktrittes des Finanzministers Mathias Brodkorb erklärt die Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Es drängt sich immer mehr der Eindruck auf, dass Ministerpräsidentin Schwesig hier eine Personalrochade vorgenommen hat, die von langer Hand geplant und daher... Weiterlesen


Eine tragende Säule der SPD Regierung ist weggebrochen

Zum angekündigten Rücktritt des Finanzministers Mathias Brodkorb erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Ein politisches Schwergewicht von Mecklenburg Vorpommern ist zurückgetreten. Auch wenn wir mit der Politik des ehemaligen Finanzministers oftmals nicht einverstanden waren und er ständig geknausert hat, geht ein... Weiterlesen


Wo „beitragsfrei“ draufsteht, muss auch „beitragsfrei“ drin sein

Zur Antwort auf die Kleine Anfrage „Kindertagesstättenförderung in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs. 7/3348) erklärt die Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Die vermeintliche Beitragsfreiheit für den Hort im neuen KiföG ist ein Etikettenschwindel. Denn so richtig beitragsfrei ist die Betreuung dann doch nicht. Es ist eine... Weiterlesen


… und sie bewegt sich doch!

Im Anschluss an die Landespressekonferenz zu “Verbesserungen in der Lehrerbildung in Mecklenburg-Vorpommern – Universitäten und Bildungsministerium präsentieren erste Maßnahmen“ erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Seit dem 30. Juni 2018 liegt die ‚Radisch-Studie‘ dem Bildungsministerium... Weiterlesen


Landesregierung stellt sich stur und riskiert noch mehr Schul-Abbrecher

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Berufseinstiegsbegleitung nach § 49 SGB III in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs. 7/3301) erklärt Simone Oldenburg, Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin: „Die Landesregierung ist nicht bereit, so wie die Länder Bayern und Sachsen, in die Mitfinanzierung der... Weiterlesen


In den Gesundheitsämtern fehlt Personal

Zur Antwort auf die Kleine Anfrage „Medizin-Stipendien in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drucksache: 7/3300) erklärt die Vorsitzendes der Linksfraktion Simone Oldenburg: Weiterlesen


LINKE fordert mehr Aufklärung für Alphabetisierungskurse

Zur Antwort auf die Kleine Anfrage „Alphabetisierungskurse und Integrationskurse an den Volkshochschulen“ (Drucksache 7/3313) erklärt die Bildungspolitische Sprecherin und Fraktionsvorsitzende, Simone Oldenburg: Weiterlesen


Die Karre steckt im Dreck

Anlässlich der Aussprache zum Thema „Bündnis für gute Schule“ in Mecklenburg-Vorpommern erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Der Zeitpunkt der Aussprache zeigt den Stellenwert, den das ‚Bündnis für gute Schule in Mecklenburg-Vorpommern‘ für die Koalitionsfraktionen hat. Nach vielen Jahren... Weiterlesen


SPD und CDU riskieren Schulstandorte

Zur Ablehnung des Antrags „Schulen im ländlichen Raum sichern – gleichwertige Lebensverhältnisse im ganzen Land“ erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Jährlich unterschreiten mehr als 70 Schulen im ländlichen Raum die gesetzlich geforderten Mindestzahlen, die notwendig sind, erste und... Weiterlesen


143 Hausarztstellen unbesetzt – Trostpflaster für Medizin-Stipendium wirkt nicht

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Medizinstipendien in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drucksache 7/3300) erklären Simone Oldenburg, Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Landtag M-V, und Torsten Koplin, gesundheitspolitsicher Sprecher der Fraktion: Oldenburg: „Aktuell sind 143 Hausarztstellen im Land nicht besetzt. Um hier... Weiterlesen


SPD schiebt gerechte Vergütung der Grundschullehrer auf die lange Bank

Zur heutigen Ablehnung des Dringlichkeitsantrages „Gerechte Vergütung von Lehrerinnen und Lehrern an Grundschulen endlich durchsetzen“ erklärt die Vorsitzende und Bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Rolle rückwärts und wieder nichts als eine Ankündigung. Bei 3,5 Milliarden Rücklagen und mehr als 14 Millionen nicht... Weiterlesen


Dramatischer Anstieg von Gewalt an Schulen - Bildungsministerin schaut weg

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage auf Drs. 7/3291 erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Erschreckende Zustände an den Schulen, wenn man die Zahlen der Not- und Gewaltfälle der letzten Jahre betrachtet. Seit 2012 sind die Fälle von Raub und Erpressungsdelikten und deren... Weiterlesen


Vom Sterben eines Erfolgsmodells in M-V

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage auf Drs. 7/2872 erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Es war mal eine Erfolgsgeschichte mit der Mecklenburg-Vorpommern einst Spitze war - die Schülerfirmen -  an jeder vierten Schule gab es mindestens eine. Von einst mehr als 149... Weiterlesen


Bundeswehr gehört nicht an die Schulen

Zur in der SPD entbrannten Diskussion zur Bundeswehr an Schulen erklärt Simone Oldenburg, Bildungspolitische Sprecherin und Fraktionsvorsitzende: „Da hat ein SPD-Parteitag in Berlin einen richtigen Beschluss gefasst: „Für Töten und Sterben macht man keine Werbung“, und schon gar nicht an Schulen. Und die SPD reagiert darauf – au fast allen Ebenen... Weiterlesen