Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Pressemeldungen


Simone Oldenburg stellt sich Ihren Fragen rund um Schule und Zeugnis

Die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, gratuliert allen Schülerinnen und Schülern, die heute ihre Zeugnisse erhalten, und wünscht ihnen erholsame Ferien. „Die Kinder und Jugendlichen haben ihre Jahreszeugnisse mit viel Ehrgeiz und Fleiß erarbeitet, sie haben sich ihre Sommerferien redlich verdient“, sagte Frau... Weiterlesen


Kein zusätzliches Geld für die Schulen – Sparen ist allemal wichtiger

Nach Ansicht der bildungspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, ist die heutige erneute Ablehnung der Änderungsanträge der Linksfraktion einer Fraktion zum Haushalt bezeichnend für die Verweigerung der Koalition, die unhaltbaren Zustände an den Schulen zu ändern. „Wir haben beantragt, die schülerbezogenen Stundenzuweisung für... Weiterlesen


Absenkung der Anforderungen bei Sportabzeichen verhindern

Nach Ansicht der sportpolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, ist die Absenkung der Anforderungen für den Erwerb des Sportabzeichens unbedingt zu verhindern.   „Es ist inakzeptabel, die Eingangshürden für den Erwerb des Sportabzeichens abzusenken, um damit statistisch einen Eindruck zu erwecken, der nicht der Realität... Weiterlesen


Dienstvereinbarung für Lehrkräfte von 1991 den Anforderungen anpassen

Nach Ansicht der bildungspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, muss die Kritik des Verbandes Bildung und Erziehung VBE an der übermäßigen Belastung der Lehrerinnen und Lehrer im Land sehr ernst genommen werden.  Eine maßgebliche Ursache für die hohe Lehrerbelastung sieht die Bildungsexpertin in der völlig veralteten... Weiterlesen


20 zusätzliche „Wanderlehrer“ sind nicht mal Tropfen auf den heißen Stein

Nach Ansicht der bildungspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, können mit den schulinternen organisatorischen Maßnahmen im heute von Bildungsminister Brodkorb vorgestellten 10-Punkte-Katalog leichte Verbesserungen beim Vertretungsunterricht erzielt werden. „Die 20 zusätzlichen Stellen an den über 300 Grundschulen des Landes... Weiterlesen


Kein Geld für Lösung aktueller und künftiger Probleme in den Schulen

Mit der Ablehnung des Antrags der Linksfraktion heute im Bildungsausschuss, mehr Stunden in die Grundschulen für die gemeinsame Beschulung aller Kinder zu geben, werden nach Ansicht der bildungspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, die Kinder, aber auch die Lehrkräfte im Stich gelassen.  „Obwohl sich schon heute in den... Weiterlesen


Inklusion kann gelingen – Weg zur inklusiven Schule gemeinsam gestalten

Nach Ansicht der bildungspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, ist es für ein barrierefreies Lernen unbedingt erforderlich, dass die Barrieren in den Köpfen abgebaut werden.  „Die Lehrerinnen und Lehrer, im Grunde alle gesellschaftlichen Kräfte müssen bereit sein, sich für inklusive Bildung, d.h. für das gemeinsame Lernen... Weiterlesen


Erneut Auszeichnung für Unterstützung der Kriegsgräberfürsorge

Die Linksfraktion wurde heute auf einem Festakt des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu Ehren der ehrenamtlichen Helfer im Schweriner Schloss erneut für ihre Unterstützung der Arbeit des Volksbundes ausgezeichnet. „Meine Fraktion unterstützt seit Jahren das Engagement der Kriegsgräberfürsorge für Frieden und Völkerverständigung“, erklärte... Weiterlesen


Kooperationsvereinbarung mit Bundeswehr verletzt Neutralitätsgebot

Die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, kritisiert, dass die Schulleiterinnen und Schulleiter des Landes erst über eineinhalb Jahre nach Abschluss der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Bildungsministerium und der Bundeswehr darüber in Kenntnis gesetzt wurden. „Diese Vereinbarung gibt es seit Juli 2010, aber erst... Weiterlesen


Mehr Mittel für Klassenfahrten ändern nichts an der Benachteiligung

Die Erhöhung der Mittel für Reisekosten für Lehrkräfte bei Klassenfahrten um 200 000 Euro ist nach Ansicht der bildungspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, ein Schritt in die richtige Richtung, bleibt aber hinter den Erfordernissen zurück.  „Nachdem Elternvertretungen wegen der unhaltbaren Situation Sturm gelaufen sind und... Weiterlesen