Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Lehrkräfte an Ganztagsschulen gerecht bezahlen!

Die Linksfraktion begrüßt den Antrag der bündnisgrünen Fraktion „Für gesicherte Qualität und faire Bezahlung im Ganztagsschulbereich“, der heute auf der Tagesordnung des Landtags steht.

„Zu einer fairen Bezahlung gehört unbedingt, dass die völlig unverständliche und ungerechte Arbeitszeitgestaltung für Lehrkräfte an Ganztagsschulen unverzüglich beendet wird“, erklärte die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, am Freitag in Schwerin. Lehrkräfte, die den Schülerinnen und Schülern an Ganztagsschulen Angebote unterbreiten, werde der Grundsatz „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ ausgehebelt. „Hier gilt im Gros der Fälle weiterhin, dass Lehrerinnen und Lehrern für 90 Minuten lediglich eine Unterrichtsstunde angerechnet wird“, so Frau Oldenburg. 

„Wenn die Landesregierung die Ganztagsschulen tatsächlich stärken will, was dringend geboten ist, dann muss sie diese Ungerechtigkeit beenden“, betonte Frau Oldenburg. „Darüber hinaus muss sie den seit zwei Jahren bestehenden Stopp für die Gründung von Ganztagsschulen aufheben.“