Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Hilfen auch für Urlauber und Angestellte

Zu den geplanten Hilfen des Wirtschaftsministeriums erklärt die Fraktionsvorsitzende Simone Oldenburg:

„Der Pleitegeier darf nicht weiter kreisen, sondern es gilt nun die maßgebliche Verantwortung zuallererst den betroffenen Urlaubern. Die Unternehmenshotline des Wirtschaftsministeriums ist gut und richtig, aber sie vergisst auch die Frauen, Männer und Familien, die mit ‚Thomas Cook‘ in den lang ersehnten Urlaub wollten.

Hier erwarten wir Unterstützung vom Bund, denn es kann nicht zum wiederholten Male eine Pleite auf dem Rücken der Bevölkerung ausgetragen werden.“