Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

GEW-Rückenwind für unsere Forderungen zur Lehrkräftegewinnung

Zur Vorstellung des „Heißen Herbstes“ durch die GEW erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:

„Um mehr Lehrkräfte zu gewinnen, fordert meine Fraktion u.a. seit langem eine Absenkung der Pflichtstunden, die Verkürzung des Referendariats, die Einführung von Altersteilzeit sowie ein Vertretungsbudget. Auch die Qualifizierung von Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteigern kann nicht weiterhin ohne ein verpflichtendes Referendariat und einen mehrmonatigen Vorkurs stattfinden.

Für diese unbedingt erforderlichen Schritte kann die Kampagne der GEW ein Rückenwind sein. Deshalb unterstützen wir die Gewerkschaft.“